ÜBER UNS

Das Team des Sternenzeltvereins ist nun im MAGAZIN3 zu Hause.
Nach 15 Jahren ist die Ära im MAGAZIN 4 im April 2019 zu Ende gegangen. Doch unseren Verein gibt es schon viel länger.

DIE HISTORIE:

Der Kunst & Kulturverein Sternenzelt e.V. wurde bereits im Jahr 1991 gegründet. Damals fand das überregional bekannte Sternenzelt-Festival zum zweiten Mal statt. Schnell kristallisierte sich heraus, dass ein Event dieser Größe nur mit
tatkräftiger Unterstützung ehrenamtlicher Helfer:innen durchführbar ist. Begeistert von einem Festival, das es so im Berchtesgadener Land zuvor nicht gab, fanden sich zahlreiche Kulturenthusiast:innen und schlossen sich im Verein
zusammen. Neben dem Engagement vor, während und nach zwei Festivalwochen (1991 bis 2003) etablierte man sich auch in der kulturellen Nachwuchsförderung. Das jährliche Newcomer-Festival wurde viele Jahre zu einer festen Einrichtung in
der Region.

Da mit dem letzten Sternenzelt-Festival 2003 die Hauptaufgabe des Kulturvereins wegbrach, überlegte die Vereinsführung nicht lange, als im Magazin 4 der Alten Saline Räume frei wurden, die wie geschaffen für ein ganzjährig geöffnetes
Kulturhaus waren. So wurde im Frühjahr 2004 in unzähligen ehrenamtlichen Stunden renoviert und organisiert, und noch im Juni konnte der Kulturbetrieb eröffnet werden.

Viele berühmte Künstler:innen gaben sich dort die Ehre. Joan Baez, Joe Zawinul, Manfred Mann’s Earth Band, The Hooters, Midge Ure, Roger Chapman – das sind nur einige der Musikgrößen, die hier auf der Bühne standen. Und immer wieder wurde auch Nachwuchstalenten die Chance gegeben, ihr Können unter Beweis zu stellen. Diese Mischung fand schnell begeisterte Fans in Nah und Fern – das Magazin 4 war innerhalb kürzester Zeit aus der Reichenhaller Kulturszene nicht mehr wegzudenken.

Im Jahr 2019 gab es eine weitere Zäsur in der Vereinsgeschichte. Im Mai fand der Umzug ins revitalisierte Magazin3 auf der gegenüberliegenden Seite des südlichen Salinenhofs statt! Seither können die stilvoll erneuerten historischen Räume, in denen die lange Geschichte des Industriedenkmals Alte Saline sicht- und spürbar wird, genutzt werden. Trotz zahlreicher
Einschränkungen durch die Corona-Pandemie standen bereits illustre Gäste auf der Bühne: Kabarettisten wie Urban Priol und Alfred Dorfer, Bands aus dem In- und Ausland wie Pam Pam Ida, die Keller Steff Big Band und Mànran, um nur einige zu nennen.

Viele Kulturhighlights stehen auch für das Jahr 2022 auf dem Programm. Axel Hacke wird lesen und erzählen, mit Jamaram gibt’s einen dynamischen Mix aus Reggae, Ska, Funk & Latin, bei CubaBoarisch 2.0 trifft Salsa auf Polka und von den
Alten Bekannten wird A-cappella-Gesang vom Feinsten zelebriert. Denn auch weiterhin wird im Magazin3 Abwechslung großgeschrieben; hier findet jeder Kulturfan das für ihn passende Angebot.

DAS TEAM:

Viele tausend Stunden ehrenamtliche Arbeit von Menschen, die Spaß an Kultur haben, auch wenn Sie unsere Gesichter derzeit nicht vollständig erkennen können:

Micky, Uli, Mike, Stephan, 2 x Petra, Eva, 2 x Bärbel, Michi, 3 x Andrea, 2 x Rainer, Fredl, Karin, Maxx, 2 x Alex, Christine, Rudi, Pia, Fritz, Maria, 2 x Andi, Elke, Stefan, Kathi, Tobias, Daniela, Barbara, Sepp, Christian, Sven, Hans, Felix, Lena, Olivia, Vera, Peter, Gerhart, Michaela, Julian, Jakub, Michael, Sabine, Gaby, Maren, Melli und noch viele andere, die wir hier u.U. unbeabsichtigt vergessen haben. Unvergessen bleibt unsere liebe Christl.

UNSERE SPONSOREN UND UNTERSTÜTZER:INNEN:

Doch unsere Ideen wären ohne unsere treuen Sponsoren und Gönner:innen nicht umsetzbar. Sie unterstützen uns seit vielen Jahren ohne Wenn und Aber. Kultur ist ohne dieses Engagement nicht zu finanzieren. Last but not least bedanken wir uns bei der Stadt Bad Reichenhall, die uns von Anfang an und mit einem großen Vertrauensvorschuss gefördert hat und diese Unterstützung uneingeschränkt auch in Zeiten sparsamer Haushaltsführung aufrechterhält.

UNSER DANK AN SIE:

Und wir danken Ihnen, liebe Gäste, dass Sie seit vielen Jahren ein tolles Publikum sind, das uns die Treue hält und uns immer wieder anspornt, unser Bestes zu geben! Trotz zuweilen nicht einfacher Bedingungen freuen uns auf viele weitere
Jahre in der Alten Saline!

Besuchen Sie uns unter @magazin3kultur auf Instagram und Facebook. Dort ist Platz für Ihre Wünsche, Anregungen und natürlich auch für Kritik!

Ihr
Sternenzelt-Team aus dem MAGAZIN3