„Oh, The Starlings“ – Geschichten und Harmonien aus Irland!

Als eines von 15 Kindern wuchs Kieran Goss in einer Großfamilie auf. Seine erste Gitarre bekam er als Neunjähriger. Er entdeckte die Musik von Johnny Cash, Kris Kristofferson und Willie Nelson, hörte die Frank-Sinatra-Platten seiner Mutter und die Rolling-Stones-Scheiben seiner Schwestern. So beeinflusste die Bandbreite der musikalischen Facetten seine persönliche Entwicklung.

 

 

Der im Jahr 1962 in Mayobridge, County Down (Nordirland) geborene Singer/Songwriter studierte in Belfast Jura und verdiente sich nebenher erste Gagen im Vorprogramm von Elvis Costello, Christy Moore und Joe Jackson. Kurze Zeit arbeitete er als promovierter Rechtsanwalt, doch die Wirren der 1980er-Jahre vertrieben ihn aus der Heimat und so jobbte er als Musiker im Ausland.

Seine künstlerische Karriere startete er dennoch auf der Grünen Insel. 1989 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „Brand New Star“. Mit den Stücken seiner 1998 erschienenen dritten CD „Worse Than Pride“ gelang ihm ein Riesenerfolg, denn die Single „Out Of My Head“ war damals einer der meistgespielten Hits im irischen Radio.

Jedes seiner Lieder ist eine unaufdringliche Eroberung der Gehörgänge seiner Zuhörer:innen. Sanft und einschmeichelnd zeichnen sie das Bild eines in sich ruhenden Künstlers, der mit einer gehörigen Portion Humor von einem zufriedenen Leben erzählt, und das sogar auf Deutsch, weil er vor langer Zeit ein Jahr in Nordrhein-Westfalen gelebt hat. Offen, nachdenklich und doch immer mit einer positiven Grundstimmung, nimmt er das Publikum mit in seine Welt. Er lässt es dabei so manchen Blick in seine Seele werfen; egal, ob er von seiner Kindheit oder dem ersten Liebeskummer berichtet. Ein Musikkritiker schrieb über einen seiner Songs: „Smile“ hat alles, was uns fehlt, seit Cat Stevens zu Yusuf Islam wurde. Wunderschön und groß“. Welch ein Kompliment!

Längst zählt Kieran Goss zu den bekanntesten Sängern Irlands. Inzwischen sind neun Soloalben von ihm erschienen. Bei seinem Debüt in der Alten Saline wird er im Duett mit der Sängerin Annie Kinsella auftreten. Die beiden haben im Jahr 2019 ihr erstes gemeinsames Album mit dem Titel „Oh, The Starlings“ herausgebracht. Zusammen entführen sie ihre Gäste in eine zauberhafte Welt. Ihre Geschichten – wunderbar harmonisch zweistimmig gesungen – kommen von Herzen und gehen ins Herz. Manchmal erinnern ihre Balladen an die große Musik der 1970er-Jahre, an Joan Baez, Joni Mitchell oder Leonard Cohen. Sie sind klassisch und modern, eingängig und vielschichtig, mal leise, dann wieder flott und dynamisch. Kieran und Annie bringen ihre Zuhörer:innen zum Lachen und Schmunzeln, sorgen aber auch für tiefgründige und melancholische Momente.

Jenseits von lautstarken, technisch aufgepeppten Darbietungen garantiert das sympathische Duo einen mitreißenden Konzertgenuss.

 

Vorverkauf:    20 EUR (Sitzplatz)

Abendkasse: 23 EUR (Sitzplatz)

 

Beginn: 20.00 Uhr

Einlass: 19.00 Uhr

 

Ihr direkter Link zum Ticket wird in Kürze freigeschaltet.

Weitere Informationen zu den Künstler:innen finden Sie unter:

www.kierangoss.com

www.anniekinsella.ie

Fotos: Conor Clinch