Das Konzert kann leider am ursprünglichen Termin (Freitag, 23.07.2020) nicht stattfinden.

„Let’s music“ – Talentierte Nachwuchsmusiker entern die Bühne!

Seit achtzehn Jahren stellt das Musikzentrum mc-music.org als Schule für individuellen Musikunterricht mit seinen Lernangeboten für Einzelschüler, aber auch für Ensembles, dem hauseigenen Tonstudio und den vielfältigen Beiträgen zu kulturellen Ereignissen eine fixe Größe im Kulturleben der Stadt Freilassing dar. Auch die Filiale in Bayerisch Gmain steht seit einigen Jahren für den Erfolg der kleinen privaten Bildungseinrichtung.

 

 

Das alljährliche Konzert in der Alten Saline ist längst eine lieb gewordene Tradition, die auch nach dem Umzug ins Magazin3 im letzten Jahr erfolgreich fortgesetzt wurde. Unterstützt von engagierten Musiklehrer*innen betritt bei diesem etwas anderen Schulkonzert so mancher Eleve hier zum ersten Mal im Leben eine große Bühne, für andere ist es wiederum bereits ein fixer Termin.

Gesangs- und Klavierlehrerin Barbara Knetsch-Mainardy trägt als Mitorganisatorin und als spontane und humorvolle Conférencieuse viel zum Gelingen von „Let’s music“ bei. Dazu sorgen Mario Fillinich, Lehrer für Klavier, Akkordeon und Keyboard, und Maxx Pastötter, Dozent für Gitarre und Bass, für einen reibungslosen Konzertablauf, indem sie nicht nur die technischen Auf- und Umbauten bestens im Griff haben.

Die Schülerinnen und Schüler der gesamten mc-music.org-Familie werden wieder mit vollem Elan das Podium stürmen. Ohne Scheu gelingt dem musikalischen Nachwuchs seit den ersten Schritten von „Let’s music“ eine abwechslungsreiche Auswahl von Songs: Ob mit Musicalhits, mit alten Schlagern oder Chansons, ob mit Rock-, Soul- oder Bluesnummern – hier ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Auch so manche Eigenkomposition wurde schon uraufgeführt! Lassen Sie sich auch in diesem Jahr von den kreativen Ideen von ambitionierten Nachwuchskünstlern jeder Altersklasse überraschen!

Der Eintritt ist frei.

Weitere Information erhalten Sie unter:

www.mc-music.org

Fotos: Kukst-Archiv